Labor-Entnahmestellen EM15

Produktmerkmale

  • Die speziellen Labor-Armaturen beinhalten die Funktionen Absperren, Regeln und Druckanzeige in einer kompakten, ergonomischen Bauform.
  • EM15: für nicht-korrosive Gase bis Qualität 6.0
    EE15: für korrosive Gase und Gasgemische mit korrosiven Anteilen bis Qualität 6.0
  • Der Druckregler ist für Hinterdrücke bis zu 10 bar als Membran-Druckregler und für höhere Hinterdrücke als Kolben-Druckregler ausgeführt.
  • Das acetonbeständige Manometer ist platzsparend und geschützt in den Stellgriff integriert.
  • In Rückwandanschluss integriertes Absperrventil zum Vorbereiten der Entnahmestelle ohne Druckregler
  • Einfaches Montieren oder Abnehmen der Regeleinheit bei befüllter Gasleitung
  • Membran-Absperrventil mit optischer Auf-/Zu-Anzeige
  • Optionales Dosier- / Absperrventil im Ausgang
  • Alle gasberührten Bauteile werden mit dem speziellen Reinigungsverfahren SPECTROCLEAN© gereinigt und ausgeheizt. Für den ECD-Einsatz können die Armaturen optional einem erweiterten Reinigungsverfahren unterzogen werden.
  • Sämtliche Armaturen unterliegen einer
    100%-Helium-Dichtheitsprüfung mit einem Massenspektrometer.
  • Die Armaturen sind pflegeleicht durch eine säure- und laugebeständige Kunststoffummantelung.

Armaturen für nicht korrosive technische Gase und Gasgemische bis Qualität 6.0

Technische Daten
Werkstoffe
Gehäuse: Messing / Edelstahl Membranen: Hastelloy C276 übrige gasberührte Oberflächen: Messing / Edelstahl Ventilkegel: Messing / Edelstahl Ventilsitzdichtungen: PTFE / PVDF Gehäuseummantelung: Polypropylen GB30
Betriebstemperatur
-30°C bis +60°C
Leckrate
1 x 10⁻⁸ mbar l/s He
Druckbereiche
Vordruck P₁ P₂ to 10 bar: max. 40 bar P₂ > 10 bar: max. 100 bar Max. Hinterdruck P₂: 1,0 / 1,5 / 2,5 / 5 / 10 / 16 / 25 / 65 bar
spectrolab
EM15-AW-10-0-V
Labor-Entnahmestellen EM15

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? 

Sprechen Sie mit unseren Experten